Samstag, 5. Januar 2019

Was kommt? Was geht? Die Zukunft dieses kleinen Blogs

Frohes Neues Jahr!

Wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, fehlt mir im Moment ein wenig die Zeit, um diesen Blog hier anständig mit Inhalt zu füllen. Aber behaltet trotzdem euer Abo. Kost' ja nix, hömma. Oder schaut doch wenigstens ab und an mal vorbei, um zu sehen, was sich hier so getan hat. Hier bleibt es auch in Zukunft frei von eingebetteten Werbe-Bannern, Flatter//PayPal-Spendenbuttons oder Patreon-Bettelei. Versprochen.

Was dieses Jahr auf jeden Fall noch starten wird:

Im ersten Quartal gibt es quasi "5 Jahre danach" die Top 5 der heißesten Spieleredakteure Deutschlands 2019.

Der Switch-Check startet ebenfalls irgendwann im ersten Quartal 2019. Wie schon beim 3DS-Check gibt es dort ein buntes Test-Potpourri aus AAA, Mid-Price und Indie-Titeln. Mit etwas mehr Gewicht auf Letzteres. Hoffentlich gewohnt kritisch und unabhängig legen wir dann mit Spielen wie Titan Quest, Darkest Dungeon oder auch dem Amiga-Klassiker Flashback los (da gab's vor kurzem eine 25th-Anniversary-Edition von). Da ich nach wie vor auf totale Spontankäufe stehe, werden da sicherlich - wie in der Vergangenheit - einige positive Überraschungen und Dreck aus der Shovelware-Software-Hölle ans Licht gezerrt werden. So bleibt die kommende Switch-Teststrecke auch für mich interessant.

Ob es die nächsten Tage noch die Retrogaming Highlights 2018 geben wird, weiß ich indes noch gar nicht. Ich bin gerade am checken, was ich so alles an Klassikern das vergangene Jahr über gespielt habe. Ob das für mindestens eine Top 5 reicht, wird sich erst noch zeigen müssen. (einen Nachtrag zu diesem Thema findet ihr hier drüben)

Bis bald und schaut doch mal wieder vorbei,
Sarah K.

Kommentare :

  1. Auf Dein Kultboy-RPG bin ich mega-gespannt, Sarah!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch mega-gespannt, ob ich damit jemals fertig werde. :D

      Viele Grüße

      Löschen